Home Fakten 19 faszinierende Fakten über den Angriff auf Pearl Harbor

19 faszinierende Fakten über den Angriff auf Pearl Harbor

Den 7. Dezember 1941 werden die USA sicher nie vergessen. Ohne jegliche Vorankündigung, ohne Kriegserklärung und ohne den Hauch einer Vorahnung brach die Kaiserliche Japanische Marine und den Luftraum und die Hoheitsgewässer der USA ein, um Pearl Harbor mit U-Booten und fast 400 Flugzeugen anzugreifen. Dieser Tag hatte den Eintritt der USA in den Zweiten Weltkrieg zur Folge.


1. Der Angriff auf Pearl Harbor wurde bewusst auf einen Sonntag gelegt, weil die Japaner hofften, dass die US-Soldaten an diesem Tag weniger aufmerksam sein würden.

2. Captain Mitsuo Fuchida sprach während des Angriffes auf Pearl Harbor die berühmten Worte „Tora! Tora! Tora!“, die übersetzt „Tiger! Tiger! Tiger!“ bedeuten und zum Ausdruck bringen, dass es den Japanern gelang, sich wie ein Tiger anzuschleichen und ihr Opfer vollkommen zu überraschen. Nach dem Krieg wendete er sich dem Christentum zu und ließ sich dauerhaft in den USA nieder.

3. Nach dem japanischen Angriff auf Pearl Harbor im Zweiten Weltkrieg erklärte Kanada Japan einen Tag vor den USA den Krieg.

4. Für den erfolgreichen Angriff auf Pearl Harbor schaffte es die Kaiserliche japanische Marine, fast 5.600 Kilometer unbemerkt zurückzulegen und die Amerikaner ohne Vorwarnung hart zu treffen.

5. Admiral Isoroku Yamamoto von der Kaiserlichen Japanischen Luftwaffe war für den Überraschungsangriffs auf Pearl Harbor verantwortlich. Da die Japaner ohne vorherige Kriegserklärung angegriffen hatten, sannen die USA auf Rache, sodass die Operation „Vengeance“ ins Leben gerufen wurde, die am 18. April 1943 mit der Tötung von Admiral Yamamto endete.


Noch mehr Fakten: 18 interessante Fakten über Mussolini


6. Obwohl die Japaner mit dem Angriff auf Pearl Harbor einen Krieg verhindern wollten, erzielten sie genau das Gegenteil. Am 8. Dezember 1941 traten die USA offiziell in den Zweiten Weltkrieg ein.

7. Der japanische Angriff auf Pearl Harbor wurde während der Planung als Operation Z bezeichnet. Lust auf mehr Fakten über Japan? Dann sieh dir unbedingt unsere Liste an.

8. Während des Angriffs auf Pearl Harbor wurden 2.403 US-Soldaten getötet und 1.178 verwundet.

9. Veteranen, die während des Angriffs der Japaner im Pearl Harbor stationiert waren, können ihre Asche nach ihrem Tod am alten Ankerplatz ihres Schiffes verstreuen lassen.

10. Die Japaner verloren 29 Flugzeuge, fünf U-Boote und 129 Soldaten bei ihrem Angriff auf Pearl Harbor.

11. Die USS Nevada war ein Kriegsschiff der Pazifik-Flotte der USA, das beim Angriff auf Pearl Harbor fast gesunken wäre. Die Soldaten an Bord ließen sie aber zur Rettung auf Grund laufen, sodass sie repariert und wieder eingesetzt werden konnte. Einer ihrer späteren Einsätze war die Unterstützung beim Sturm auf die Normandie, indem sie auf die deutschen Stellungen feuerte. Obwohl sie also von den Achsenmächten am Tag, der für den Eintritt der USA in den Zweiten Weltkrieg sorgte, fast zerstört worden wäre, konnte sie am Tag, der den Sieg der Alliierten über die Achsenmächte einläutete, notwendige Unterstützung leisten. Wir haben noch viel mehr spannende Fakten über den D-Day für Euch!

12. Aus der beim Angriff auf Pearl Harbor gesunkenen USS Arizona dringen jeden Tag noch immer mehr als neun Liter Öl. Das Schiff wurde am Tag vor dem Anschlag mit über 5,6 Millionen Litern betankt.

13. Wegen der angestrebten Gebietsausdehnung Japans im Pazifikraum und ähnlicher US-Interessen schien ein Pazifikkrieg 1941 unausweichlich. Um die Amerikaner zu entmutigen, beschlossen die Japaner mit dem Angriff auf Pearl Harbor einen fatalen Erstschlag zu landen.

14. Der japanische Angriff auf Pearl Harbor während des Zweiten Weltkriegs begann um 7.55 Uhr und dauerte fast zwei Stunden.


Noch mehr Fakten: 22 Kaum Bekannte Fakten Über Josef Stalin


15. Von den acht Kriegsschiffen, die die Kaiserliche Japanische Marine beim Angriff auf Pearl Harbor teils schwer beschädigte, konnten immerhin sechs nach aufwendigen Reparaturen zügig wieder in Betrieb genommen werden.

16. Elvis Presley gab ein im März 1961 ein Benefizkonzert bei Pearl Harbor, um Gelder für den Bau des Pearl Harbor Memorials zu sammeln. So steuerte der Entertainer mit den erlösten 50.000 Dollar mehr als zehn Prozent der Baukosten bei.

17. Im Zweiten Weltkrieg wurde Pearl Harbor von 353 japanischen Flugzeugen angegriffen, die von der 65 Schiffe fassenden Flotte aufstiegen, die nördlich von Hawaii ankerte.

18. Am Tag des Angriffs auf Pearl Harbor feuerten tatsächlich die USA den ersten Schuss ab. Mehr als eine Stunde vor der Attacke entdeckte der Minensucher Condor das Periskop eines japanischen U-Bootes und versenkte es.

19. Der Angriff auf Pearl Harbor sollte eigentlich die Pazifik-Flotte der US-Amerikaner schwächen und insbesondere Flugzeugträger standen im Fokus. Doch tatsächlich war keiner der Flugzeugträger der Pazifikflotte an diesem Tag im Hafen.


Wie haben Dir unsere Fakten über Pearl Harbor gefallen? Wir haben noch mehr Fakten über den Krieg für Dich und auch jede Menge andere interessante Fakten, verrückte Fakten und unglaubliche Fakten. Natürlich kannst Du uns auch gern auf Instagram, Pinterest, Twitter, Facebook oder YouTube folgen, um täglich neue Fakten zu erhalten. Wenn Du möchtest, kannst Du auch unseren Newsletter abonnieren und unser eBook mit unseren 500 besten Fakten kostenlos erhalten.