Home Fakten 18 interessante Fakten über Mussolini

18 interessante Fakten über Mussolini

Benito Mussolini – Il Duce – herrschte von 1922 bis 1943 diktatorisch über Italien. Im Mai 1939 schmiedete Mussolini gemeinsam mit Hitler den „Stahlpakt“ und 1940 führte er Italien in den Zweiten Weltkrieg, obwohl das Militär nicht ausreichend ausgestattet war. Doch abseits der geschichtlichen Einordnung dieses Mannes gibt es noch einige spannende Details zu erfahren. Oder hättet Ihr gedacht, dass er auf „Les Misérables“ stand? Also freut Euch auf unsere 18 Fakten über Mussolini.


1. Mussolini sagte über Hitler, er sei ein „alter Sentimentalist“ gewesen.

2. Alessandra Mussolini, die Enkelin des italienischen Faschisten Benito Mussolini, war mehrere Jahre Mitglied des Europäischen Parlaments. Inhaltlich orientiert sie sich am faschistischen System ihres Großvaters.

3. Ebenso wie Adolf Hitler nannte sich auch Mussolini „Der Führer“, da das die Bedeutung seines selbstverliehenen Titels „Il Duce“ ist. Wir haben auch einen Artikel mit wenig bekannten Fakten über Adolf Hitler für Euch.

4. Der zweite Name von Milhouse aus den Simpsons ist „Mussolini“.

5. Mussolinis faschistische Bewegung wurde vom Römischen Reich inspiriert und verwendete auch einige Symbole dieser Zeit.


Noch mehr Fakten: 42 Fakten über Italien – Alles was du 2020 wissen musst


6. „Die Geliebte des Kardinals“ ist ein anti-religiöser Roman, der auf einer Zeitungsserie von Benito Mussolini beruht. Er wurde in zehn Sprachen übersetzt.

7. Bis heute ist nicht eindeutig geklärt, warum Mussolini im Juli 1938 ohne Vorwarnung zahlreiche Anti-Juden-Gesetze verabschiedete und ausländische Juden deportieren ließ. Kurz zuvor, war es Juden sogar noch gestattet, seiner Partei beizutreten.

8. Der italienische Diktator glaubte in jüngeren Jahren an sozialistische Ideologien, bevor er Faschist wurde.

9. Mussolini war großer Fan von „Les Misérables“.

10. Als Hitler das erste Mal auf Mussolini traf, hatte er Freudentränen in den Augen, da er ihn derart bewunderte.

11. Nachdem Mussolini 1945 gemeinsam mit seiner Geliebten hingerichtet wurde, hängte man die Leichen auf einem Platz in Mailand auf.

12. In den 1930er und 40er Jahren versuchte der italienische Faschist Benito Mussolini, Fremdwörter aus der italienischen Sprache zu verbannen. Der Begriff „Goal“ im Fußball wurde zu „Meta“ und Donald Duck zu „Paperino“. Mickey Mouse wurde in „Topolino” und Goofy in „Pippo“ umbenannt.

13. 1884 wurde Benito Mussolini von der Schule geworfen, weil er einen Mitschüler mit einem Messer angriff.

14. Der vollständige Name von Mussolini lautet Benito Amilcare Andrea Mussolini.


Noch mehr Fakten: 68 Fakten über den Krieg – Eine unglaubliche Liste


15. In Italien gibt es immer noch Weine und Biere zu kaufen, auf denen Benito Mussolini oder Adolf Hitler abgebildet sind.

16. Mussolini erhielt 1937 den Ehrendoktor der Universität Lausanne.

17. Benito Mussolini, der spätere Diktator Italiens, arbeitete mehrere Jahre als Grundschullehrer.

18. Weil der spätere faschistische Diktator Benito Mussolini in Österreich 1909 den Militarismus und Nationalismus kritisierte, musste er das Land verlassen.


Haben Euch unsere Fakten über Mussolini gefallen? Wenn ja, dann solltet Ihr Euch unsere anderen Fakten über Personen ansehen. Aber wir bieten auch weitere Listen mit den interessantesten Fakten, unseren besten unglaublichen Fakten, verrückte Fakten, spannende Fakten oder einfach nur unnützes Wissen an. Und vergesst nicht, uns auf Instagram, Pinterest, Twitter, Facebook und YouTube zu folgen. Oder wollt Ihr lieber eines unserer Bücher zu lesen?