Start Fakten 50 unglaubliche Fakten über Katzen

50 unglaubliche Fakten über Katzen

Schau Dir auf jeden Fall Nr. 7 an

Katzen gehören zu den beliebtesten Haustiere der Welt. Wenn Du Besitzer eines dieser geliebten Tiere bist, dann solltest Du die folgenden Katzenfakten ganz genau durchlesen. Du wirst sie vielleicht nicht glauben aber sei Dir sicher, dass all unsere Fakten wahr sind. Ganz gleich, was Deine Katze Dir erzählt.


1. Wikinger nahmen auf ihren Schiffsreisen Katzen mit, um somit ein Rattenproblem zu vermeiden. Mittlerweile geht man davon aus, dass dieses Vorgehen die weltweite Verbreitung der Katze vorantrieb.

2. Im Jahr 1879 startete die belgische Post ein Pilotprojekt, bei dem Katzen zur Auslieferung der Post verwendet wurden. Der Versuch scheiterte allerdings.

3. Es wird angenommen, dass Katzen im Verlauf der Erdgeschichte für das Aussterben einiger Tierarten verantwortlich waren.

4. Die Katze ist das beliebteste Haustier in den USA. Es gibt dort 88 Millionen Katzen, während lediglich 74 Millionen Hunde als Haustier gehalten werden.

5. Katzen besitzen 32 Muskeln, um ihre Ohren zu bewegen. Der Mensch besitzt zum Vergleich nur sechs Muskeln an seinen Ohren.


Noch mehr Fakten: 200 unglaubliche Fakten, die du wissen solltest


6. Die erste geklonte Katze hieß „CC“ als Kurzform für „Carbon Copy“.

7. Katzen schwitzen mithilfe ihrer Pfoten.

8. Im Jahr 2009 behauptete ein Angeklagter in Florida, seine Katze habe Kinderpornos heruntergeladen und nicht er selbst.


Noch mehr Fakten: 207 Wilde Fakten über Tiere


9. Die zwei ältesten Katzen der Welt wurden 34 und 38 Jahre alt. Sie gehörten beide derselben Besitzerin, die ihre Katzen ausschließlich mit Bacon, Eiern, Brokkoli und Kaffee fütterte.

10. Katzen können keinen Zucker schmecken.

11. Ausgewachsene Katzen miauen ausschließlich, um mit dem Menschen und nicht mit anderen Katzen zu kommunizieren.

12. In Italien vererbte ein Mann seiner Katze sein Vermögen von circa zehn Millionen Euro.

13. Der offizielle Titel der Katze des britischen Premierministers ist „Chief Mouser to the Cabinet Office“.

14. Pro Jahr werden in China circa vier Millionen Katzen als Delikatesse verspeist.

15. In Japan glaubt man, dass schwarze Katzen Glück bringen.

16. Jedes Jahr werden in den USA ungefähr 40.000 Menschen von Katzen gebissen.

17. „Dusty“ ist der Name einer Katze, die bekanntermaßen den Rekord für die meisten Nachkommen hält. Sie gebar mehr als 420 Kätzchen.

18. Ein „Bezoar“ ist der Fachbegriff für einen Katzenhaarball.

19. Am 18. Oktober 1963 starteten französische Wissenschaftler eine Rakete, um die erste Katze ins All zu befördern. Die Katze hieß Félicette und landete nach dem Wiedereintritt in die Erdatmosphäre in ihrer Kapsel sicher mit einem Fallschirm auf dem Boden.


Noch mehr Fakten: 51 Fakten über China – Die einzige Liste, die du kennen musst


20. Es ist für Katzen unmöglich, mit dem Kopf voran einen Baum hinab zu klettern. Der Grund dafür ist, dass alle Krallen einer Katzenpfote in dieselbe Richtung zeigen.

21. Das Gehör einer Katze ist besser als das von Hunden.

22. Katzen können Salzwasser trinken.

23. „Maine Coon“-Katzen werden manchmal mit sechs Zehen geboren.

24. Eine Katze verschläft fast zwei Drittel ihres Lebens.

25. Eine Katze hat normalerweise ungefähr zehn bis zwölf Schnurrhaare auf jeder Seite ihres Gesichts.

26. Das Wort „Katze“ kommt vom lateinischen Wort „catus“ und bedeutet Hauskatze im Gegensatz zu „feles“ für Wildkatze.

27. „Ailurophilie“ ist der korrekte Begriff für die Liebe von Menschen zu Katzen.

28. Obwohl es aus Sicherheitsgründen keinen Guinness-Weltrekord für die dickste Katze gibt, wird angenommen, dass eine siamesische Katze namens „Kaly“ aus Russland diesen Titel mit ihren 23 Kilogramm halten würde.

29. Die ägyptische Mau ist möglicherweise die älteste Katzenrasse. Tatsächlich ist die Rasse so alt, dass ihr Name das ägyptische Wort für „Katze“ ist.

30. In den 1960er Jahren bemerkte der niederländische Botschafter Henry Helb, dass seine beiden siamesischen Katzen den Rücken krümmten und an einer der Wände kratzten. Es stellte sich heraus, dass beide Katzen leise Kratzer hinter der Wand gehört hatten, die zu 30 winzigen Mikrofonen führten, die hinter den Brettern versteckt waren.

31. Die durchschnittliche Sprintgeschwindigkeit, die eine normale Hauskatze erreichen kann, beträgt knapp 50 Kilometer pro Stunde.

32. Katzen können bei Lichtstärken sehen, die sechsmal niedriger sind als das von Menschen zum Sehen benötigte Helligkeitsniveau.

33. Obwohl Sphynx-Katzen kein Fell haben, ist ihre Körpertemperatur im Durchschnitt vier Grad höher als die einer typischen Katze.

34. Katzen verbringen rund 40 Prozent ihres Tages damit, sich zu putzen. Dieses Verhalten hat mehrere Vorteile. Es hilft ihnen, ihren Geruch zu mildern, fördert die Durchblutung und kühlt sie ab.

35. Der Ruhepuls einer Katze ist doppelt so hoch wie der eines Menschen.

36. Es gibt geschätzte 500 Millionen Hauskatzen auf der Welt.

37. Wenn im alten Ägypten eine Katze starb, trauerten Familienmitglieder, indem sie sich die Augenbrauen abrasierten.

38. Abraham Lincoln wurde einmal von einem Reporter nach seinen Hobbys gefragt und er antwortete nur „Katzen!“.

39. Während der spanischen Inquisition wurden Katzen von Papst Innozenz VIII. als böse verurteilt, was zur Verbrennung von Tausenden von Katzen führte. Leider führte dies zu einer Explosion der Rattenpopulation, was die Auswirkungen des Schwarzen Todes verschärfte.


Noch mehr Fakten: 35 unglaubliche Fakten über London


40. In den 1750er Jahren brachten die Europäer Katzen nach Amerika, um Schädlinge zu bekämpfen.

41. Während Menschen nur 206 Knochen besitzen, haben Katzen 244.

42. Im Mittelalter wurden heilige Tage gefeiert, indem Katzen von Kirchtürmen geworfen wurden.

43. Eine Katze kann mit einem Sprung das Fünffache ihrer eigenen Körpergröße überwinden.

44. Katzen bringen normalerweise einen Wurf von ein bis neun Kätzchen zur Welt. Der größte bekannte Wurf aller Zeiten bestand jedoch aus 19 Kätzchen, von denen 15 überlebten.

45. Während Hunde nur bis zu zehn verschiedene Geräusche machen können, können Katzen mehr als 100 erzeugen.

46. Es wird gesagt, dass Adolf Hitler, Napoleon Bonaparte, Dschingis Khan und Caesar Katzen gehasst haben.

47. Thomas Edison kann als Erfinder der Katzenvideos angesehen werden. Einer seiner frühesten Filme zeigt zwei Katzen, die in einem Ring gegeneinander boxen.

48. Für die Herstellung eines Fellmantels werden ungefähr 24 Katzenhäute benötigt.

49. Mehr als 300.000 mumifizierte Katzen wurden 1888 auf einem ägyptischen Friedhof gefunden. Sie wurden schließlich von Bauern in England und den USA als Dünger verwendet.

50. Männliche Katzen neigen dazu, linkspfotig zu sein, während weibliche Katzen häufiger rechtspfotig sind.


Wie haben Dir unsere Fakten über Katzen gefallen? Gab es einen Favoriten und welcher Katzenfakt hat Dir am besten gefallen? Erzähle uns Deine Meinung und schreibe uns eine Nachricht. Wenn Du noch mehr Fakten lesen möchtest, schauen Dir doch einfach all unsere Faktenartikel an oder lese eine der vielen Hintergrundgeschichten zu unseren Fakten auf unserer Website. Noch mehr unglaubliche Fakten von uns findest Du auf PinterestTwitterFacebook oder Instagram.

Abonniert unseren Newsletter - Und bekommt unser ebook gratis

Abonniert unseren Newsletter (Englisch) und bekommt unsere 500 unglaublichsten Fakten als gratis ebook (Englisch). Das müsst ihr gesehen haben.

Robby
Hallo, ich bin Robby und habe diese Website 2019 gestartet. Mein Ziel ist es, all die erstaunlichen und unglaublich Fakten, die ich im Laufe meines täglichen Lebens entdecke, mit Euch zu teilen. Ich hoffe, dass Dir diese unglaublichen Fakten genauso viel Spaß machen wie mir, und ich hoffe, dass Dir meine Website mindestens genauso gut gefällt.

Abonniert unseren Newsletter

Und bekommt unsere 500 unglaublichsten Fakten als gratis ebook (Englisch). Das müsst ihr gesehen haben.